Allgemeine Geschäftsbedingungen und Informationen der Ev. Familien-Bildungsstätte Emden.

Adresse und Kontaktdaten:

Evangelische Familien-Bildungsstätte Emden (kurz: EFB Emden)
Am Stadtgarten 11
26721 Emden

Tel.:  04921-24832
Fax : 04921-979288
info@efb-emden-leer.de
www.efb-emden-leer.de

Aufgaben

Die EFB Emden ist vom Land Niedersachsen anerkannt und wird entsprechend gefördert. Sie erfüllt Aufgaben im Sinne des SGB VIII §16, der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Richtlinien des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit. Für die Planung, Veröffentlichung und Durchführung der Veranstaltungen gelten die Bestimmungen des SGB VIII.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen steht allen offen – unabhängig von ihrer Religions- und Kir-chenzugehörigkeit. Die Leistungen der Veranstaltungen ergeben sich aus dem jeweiligen gedruckten bzw. im Internet unter www.efb-emden-leer.de veröffentlichten Veranstaltungsprogramm.

Trägerschaft und Kooperationen

Träger der EFB Emden ist der Evangelisch-lutherische Kirchenkreis Emden-Leer mit Sitz in 26789 Leer, Hoheellernweg 3.

Die EFB Emden arbeitet mit der Stadt Emden und dem Synodalverband Nördliches Ostfriesland der Reformierten Kirche zusammen. Die EFB Emden ist Mitglied der Ev. Arbeitsgemeinschaft Familie e.V. (www.eaf-bund.de) sowie der Landesarbeitgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten in Niedersachsen (www.familienbildung-nds.de).

Die mit  gekennzeichneten Veranstaltungen werden in der pädagogischen Verantwortung (§ 8 Abs. 1, Nds. Erwachsenenbildungsgesetz in Verbindung mit § 7, Abs. 1, DVO zum NEBG) der Ev. Erwachsenenbildung Niedersachsen – in Zusammenarbeit mit der EFB Emden – durchgeführt.

Anmeldung

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung ist persönlich in den Geschäftsräumen der EFB Emden, telefonisch, schriftlich per Anmeldepostkarte aus dem Programmheft, per Fax oder E-Mail sowie online über die Kurssuche auf www.efb-emden-leer.de möglich. Anmeldungen für Reisen sind nur schriftlich möglich.

Durch ihre Anmeldung erkennen die Teilnehmer/innen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der EFB Emden an. Für Teilnehmer/innen unter 18 Jahren ist bei der Anmeldung die Unterschrift der Eltern oder gesetzlichem Vertreter erforderlich.

Eine Anmeldebestätigung erfolgt nicht. Der Vertrag kommt grundsätzlich auch ohne Erklärung der Annahme zustande. Nur wenn der Kurs belegt ist, ausfallen muss oder sich Änderungen beim Termin oder dem Ort ergeben, erhalten Sie eine Nachricht.

Veranstaltungsgebühren und Abmeldung

Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Entrichtung der Gebühren.

Abmeldungen sind bis zu 8 Tagen vor Kursbeginn  schriftlich oder telefonisch möglich und innerhalb dieser Frist kostenfrei. Bei einer späteren Abmeldung, auch im Krankheitsfall, werden die vollen Kursgebühren fällig. Für Spielgruppen sind Abmeldungen zu den Sommerferien oder zum Jahresende möglich. Die Abmeldung muss spätestens vier Wochen vorher erfolgen.

Abmeldungen für Wochenendseminare müssen spätestens zwei Monate vor dem Termin erfolgen, sonst ist die gesamte Gebühr zu entrichten.  Weitere Regelungen (Anzahlung etc.) werden nach der Anmeldung zugeschickt.

Die Nichtinanspruchnahme einzelner Unterrichtseinheiten berechtigt nicht zu einer Ermäßigung des Rechnungsbetrages. Bei einer Kursbelegung von unter 8 TeilnehmernInnen kann sich die Gebühr erhöhen. Veranstaltungen können mangels kostendeckender Teilnehmerzahl, wegen kurzfristiger Nichtverfügbarkeit des Referenten ohne Möglichkeit des Einsatzes eines Ersatzreferenten oder aufgrund höherer Gewalt durch die EFB Emden abgesagt werden. Die Teilnehmenden werden unverzüglich informiert und bereits gezahlte Entgelte werden erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, sofern die Haftung nicht auf grober Fahrlässigkeit der EFB Emden beruht. Die EFB Emden ist zum Wechsel von Referenten oder Verschiebungen im Ablaufplan aus triftigem Grund, z.B. Erkrankung des Referenten, berechtigt, soweit dies den Teilnehmenden zumutbar ist.

Die EFB Emden ist berechtigt, Teilnehmende in besonderen Fällen, z.B. Zahlungsverzug, Störung der Veranstaltung und des Betriebsablaufes, von der weiteren Teilnahme auszuschließen. In diesen Fällen hat die EFB Emden einen Anspruch auf die Zahlung des vollen Teilnehmerentgeltes bzw. Abschnittbetrages.

Für Reisen gelten besondere Bedingungen, sie können jederzeit im Büro erfragt werden. In jedem Fall empfehlen wir für die Reisen den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung.

Es bestehen folgende Möglichkeiten zur Bezahlung der Gebühren: • Erteilung eines SEPA-Lastschriftenmandats. Das Entgelt wird nach dem ersten Kurstag per Lastschrift eingezogen (wenn nicht anders vereinbart wurde).

Gläubiger-ID: DE63JIA00000052864 – Die Mandats-Referenz-Nr. ist die Teilnehmer-Nr.
Bei einigen Kursen (u.a. Spielkreise, Vorschule in Leer) erfolgt die Abbuchung zum 15. des Monats.  Kosten, die durch fehlerhafte Angaben der Bankverbindung der Teilnehmer/innen, unberechtigten Widerruf oder nicht ausreichende Kontodeckung entstehen, gehen zu Lasten des/der Kontoinhabers/in.

  • Barzahlung ist nur bei Einzelveranstaltungen

möglich.

  • Teilnehmergebühren für Wochenendveranstaltungen und Reisen sind unter Angabe der

Kursnummer auf folgendes Konto zu überweisen:

Ev. Familien-Bildungsstätte,                                                   IBAN: DE19285900751003413700

BIC: GENODEF1LER                                                     Ostfriesische Volksbank eG Leer

Sonstige Barzahlungen und Überweisungen sollten nur in Ausnahmefällen erfolgen.

Mit dem SEPA-Lastschriftenmandat ersparen Sie uns teure Rücküberweisungen, denn die Gebühren werden von uns erst eingezogen, wenn der Kurs zustande gekommen ist.

Datenschutz

Zum Zweck einer effektiven Betreuung der Teilnehmer/innen speichert die EFB Emden intern Name, Anschrift, Bankverbindung, E-Mail-Adresse und Telefonnummern. Diese Daten unterliegen dem Datenschutz und werden nicht weitergegeben.

Gebührenermäßigung

Bei Familieneinkommen aus Arbeitslosengeld II oder Beihilfe zum Lebensunterhalt nach SGB II oder Wohngeldbezug wird in der Regel 25% Ermäßigung auf fast alle Veranstaltungs- und Kursgebühren gewährt. Ein Nachweis über den Bezug muss vorgelegt werden. Inhaber der „Mach-mit“-Karte bekommen die Kursgebühr für bestimmte Kinderkurse entsprechend des eingetragenen Betrags verrechnet. Ausgenommen von der Gebührenermäßigung sind die folgenden Kurse:

N01001-N01004, N01006, N03024-N03029, N03031-N03049, N05001-N05004, N05010-N05016, N09002+N09003, N11001-N11003, N13001-N13033, N16007-N16026, N17010+N17011, N17022+N17023, N18001-N18017, N19007+N19008

Bei den Kursen im Bereich Eltern-Kind zahlen das zweite und jedes weitere Kind einer Familie die Hälfte der Kursgebühren. Sonstige Gebührenermäßigungen können im Einzelfall gewährt werden.

Haftung

Die Haftung der EFB Emden beschränkt sich auf die grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Eine Haftung für fremdes Verschulden gemäß §§ 276/278 BGB ist ausgeschlossen. Bei Verlust oder Beschädigung von Garderobe oder sonstigen Gegenständen wird keine Haftung übernommen.

Bürozeiten: Montag – Donnerstag: 08.30-12.30 Uhr und  14.30-17.00 Uhr

Freitag:         08.30-12.30 Uhr

In den Schulferien finden in der EFB Emden keine Kurse statt. Hinsichtlich der Besetzung des Büros in diesen Zeiten achten Sie bitte auf die Aushänge.

Veranstaltungsort

Wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen in den Räumen der EFB Emden, Am Stadtgarten 11, 26721 Emden, statt.