Kulinarische Wanderung

JETZT  ANMELDEN

Wandern für Genießer – Kulinarische Wanderung

Auf unserer „Kulinarischen Wanderung“ möchten wir mit euch gemeinsam, abseits der bekannten Straßen und Wege, durch das wunderschöne Ostfriesland wandern! Gestartet wird in Emden oder näherer Umgebung. Während der ungefähr zwölf Kilometer langen Wanderstrecke, wird es zwischendurch Getränke sowie leckere Delikatessen geben.

Wir wandern bei jedem Wetter, deshalb solltet ihr eure Kleidung und das Schuhwerk jeweils anpassen. Für unsere Wanderpausen empfehlen wir euch aus Erfahrung, ein kleines Kissen oder eine Decke einzupacken. Denkt gegebenenfalls auch an Sonnenschutz sowie Wasser für unterwegs!

Die Kulinarische Wanderung findet am 30.09.2017 statt. Gestartet wird um 15:00 Uhr und das Ende wird voraussichtliche gegen 19 Uhr sein . Danach entscheiden wir gemeinsam innerhalb der Gruppe, ob anschließend noch ein Restaurant besucht wird oder die Rückreise angetreten wird. Den exakten Treffpunkt und das Ziel geben wir euch kurz vor der Wanderung bekannt! Für kurzfristige Rücksprachen benötigen wir bei der Anmeldung eure Handynummern.

Aussenstelle Eickershof startet durch

Mit der Kooperation zwischen uns und dem Eickershof können wir jetzt Angebote mit Pferden, Eseln auf einem tollen Gelände mitten in der Natur und doch verkehrsgünstig gut erreichbar anbieten. Nicht nur Reiten und das Verhalten von Tieren zu erlernen steht auf dem Programm. Denn neben den Ferienfreizeiten im Sommer und im Herbst gibt es viele weitere Angebote für Familien, die Lust haben mal wieder raus in die Natur zu kommen und Zeit abseits des Mainstream neu für sich zu entdecken. Auch Kindergeburtstage mal ganz anders sind möglich. Inklusive Übernachtungsmöglichkeit.

Alle Informationen sind dem Flyer zu entnehmen!

FlyerEickershof2017

Infos zum Hof unter: www.eickers-hof.de

Ihr Pfand für den guten Zweck

Seit Ende 2015 haben wir  eine kleine „Pfandzettelbox“ im Zisch-Markt Emden aufstellen dürfen.
Wer dort sein Getränkepfand spendet, hilft direkt Familien in Not. So konnten wir mit den bisher eingenommenen Geldern bedürftigen Müttern mit ihren Babys die Teilnahme an unseren frühkindlichen Angeboten ermöglichen.
Im Namen dieser Familien ein riesiges Dankeschön!
Es ist wirklich toll, wenn man sieht, dass selbst kleine Summen einen  großen Effekt erzielen und viel Freude bereiten können.
Deshalb: Machen Sie so weiter und ermutigen Sie auch ihre Freunde und Bekannten  Pfand  im Emder Zisch-Markt für die bedürftigen Familien zu spenden.

 

 

„Computerspielsucht“ Die elektronischen Wege unserer Kinder

Vortrag mit Jens Wiemken – Die elektronischen Wege unserer Kinder –

Die Entwicklung im Medienbereich steht nicht still. Wir Erwachsenen als Kinder der Buch- und Fernsehgeneration kommen nicht mehr hinterher. Wir sind verunsichert. Wir sollen unsere Kinder begleiten und schützen in einer Welt der Medien, auf die wir selbst nicht vorbereitet worden sind. Dies verunsichert uns und wir reagieren mit Verboten.
Communities, Smartphone und Onlinespiele gehören zum Medienalltag von Kindern und Jugendlichen. Sie nutzen ganz selbstverständlich das Angebot in ihrer Entwicklung zu verschiedenen Zwecken, beispielsweise zur Selbstdarstellung und Selbstfindung. Sie wissen noch nicht um die Gefahren, die mit diesen Medien verknüpft sind, und wir Erwachsenen verfügen oft über zu wenig Medienkompetenz, um ihnen zu helfen. Im Referat wird der Fokus auf folgende Teilaspekte gelegt:

– Problematische Selbstinszenierungen in Communities wie Facebook
– Aufnehmen und Produzieren von problematischen und jugendgefährdenden und beeinträchtigenden Inhalten mit dem Handy
– Cybermobbing und Sexting
– „Computerspielsucht“.

Jens Wiemken, Dipl. Päd., geb. 1962 in Brake/ Utw., wohnhaft in Vechta, seit 1989 in der außerschulischen Jugendarbeit in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an „Neuen Medien“ tätig, 1995 – 1997 päd. Fachberater für Bildschirmspiele im Modellversuchs „Computerspiele – spielerische und kreative Computeranwendungen für Kinder und Jugendliche“ der Landesbildstelle Bremen, 1997 Gründung eines päd. Dienstleistungsbetriebs, 2001 – 2006 Gesellschafter von „die pädagogen – Büro für Jugend-, Schul- und Kommunalprojekte“ (www.diepaedagogen.de), Lehrtätigkeiten an verschiedenen Hochschulen (Bremen, Gießen, Magdeburg, Osnabrück, Vechta), betreute von 2002 – 2007 das Projekt „Search&Play“ (snp.bpb.de) der Bundeszentrale für politische Bildung, diverse Veröffentlichungen zu Themen rund um den Computerspielbereich, seit 2003 Mitglied in der GMK (Gesellschaft für Medien und Kommunikation), seit 2006 freier Referent zum Thema Jugendmedienschutz der NLM (Niedersächsischen Landesmedienanstalt), seit 2007 freier Referent der LfM NRW im Rahmen der Aktion „Eltern+Medien“, Redaktionsmitglied Internet-ABC.de, Entwicklung von Unterrichtseinheiten zum Thema „Computerspiele“ für die VzBv und für die NLM, Konzeptentwicklung und Druchfürhung des „Aktionstages Internet“ für 5. Klassen um Auftrag der NLM, Autor des Buches „Computerspiele & Internet. Der ultimative Ratgeber für Eltern“. (erschienen 03/09 im Patmos-Verlag), in 2009 ausgezeichnet mit dem Dieter Baacke Preis für außerschulisches Medienprojekt „Hardliner“, Erstellung von Materialien für LfM zum Thema Computerspiele „Best Practise Compass“ in 2011 und Unterrichtsmaterial „Computerspiele in der Grundschule Klasse 3 und 4“ in 2013

 

Matjeslauftraining 2017

Jetzt  anmelden !

Ab Montag, den 6. März von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr wollen wir wieder mit einem  attraktiven Konzept für Laufanfänger/innen und Wiedereinsteiger/innen punkten! Ziel des Trainings ist es, die 5 km beim Emder Matjeslauf gut zu überstehen!
Für das Training können die absoluten Einsteiger erstmal mit ihrer vorhandenen Sportkleidung und den Sportschuhen beginnen. Dies gilt allerdings nur für den Beginn.
Besser ist es allerdings, von Anfang an mit vernünftigen Laufschuhen zu starten.
Die Trainingstrecke befindet sich in der Innenstadt, ist beleuchtet, Autofrei und geht u.a rund um den Delft. Wir laufen bei jedem Wetter! Bei Regen macht eine winddichte Jacke Sinn. Im Anschluss an das Training sollte trockene Wechselkleidung vorhanden sein.

Spezielle Fitness-, Kraft- und Koordinationsübungen werden in Kooperation mit den Leichtathletik-Profis des SV Emden-Harsweg durchgeführt.

Für die Online-Anmeldung hier klicken

NeuroKinetic

NeuroKinetik®-Zertifikatsausbildung

Neurophysiologisches Bewegungstraining
NeuroKinetik® ist das ganzheitliche Gehirntraining des DJK Sportverbandes Diözesanverband Paderborn.
Ziel des Trainings ist die Förderung der individuellen Hirnleistungsfähigkeit durch die Aus- und Neubildung neuronaler Netzwerke (Förderung der Neuroplastizität). Dies geschieht insbesondere durch motivierende, herausfordernde, komplexe Bewegungsübungen, die sowohl motorische Kompetenzen als auch das Sinnessystem umfassend trainieren. Kinder und Jugendliche profitieren vor allem im Bereich der kognitiven, personalen und psychosozialen Basiskompetenzen. Selbstbewusstsein, Selbstkonzept und SNeuroKinetik® – Zertifikatsausbildung
Die zielgruppenspezifische Zertifikatsausbildung (Kinder/Jugendliche oder ältere Menschen) umfasst 15 Lerneinheiten und vermittelt die zielgruppenorientierten Grundlagen von NeuroKinetik® in Theorie und Praxis. Es befähigt die Teilnehmer/innen zur Planung und Durchführung von NeuroKinetik®-Übungsstunden. Selbstregulation werden positiv beeinflusst. Lernschwierigkeiten bessern sich deutlich, das Lernen fällt leichter.
Für die Absolvierung der Ausbildung sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Sie schließt mit dem NeuroKinetik® -Zertifikat ab.
Die 15 Lerneinheiten der Ausbildung werden zur Lizenzverlängerung anerkannt (C- und B-Übungsleiter-Lizenz, Lizenz „Bewegung-Bildung-Gesundheit“).
NeuroKinetik® eignet sich bei älteren Menschen hervorragend zur Demenzprävention. Zudem unterstützt es die motorische und kognitive Bewältigung des Alltags (z.B. geistige Flexibilität, Sturzprophylaxe, Selbstkompetenz)

Zertifikatsfortbildung für MA in Kindertagesstätten, Päd. Fachkräfte, Übungsleiter und Interessierte

DELFI für Väter / Frühstück für Mütter

delfivater-jpgGemeinsam mit dem Baby die Welt zu entdecken ist das spannendste im ersten Lebensjahr. Nur leider bleiben für die Väter oft nur die Wochenenden und Abende dafür übrig. Das war für uns ein Grund ein „Väter-DELFI®“ am Samstagvormittag anzubieten. Das besondere Erlebnis im DELFI®ist zu sehen, wie das eigene Kind schon mit anderen Babys zusammenspielt. Sie werden zusätzlich viele Anregungen zum entwicklungsunterstützenden Spielen mit nach Hause nehmen können. Die Väter können sich über die Erfahrungen dieses neuen Lebensabschnittes austauschen.

Parallel zum Väter-DELFI®bieten wir auch Frühstück für Mütter an. Bei dem Frühstück werden aktuelle Themen, Fragen und Herausforderungen gemeinsam besprochen. Beispielsweise die Entwicklung des Babys, Schlaf, Ernährung, Spiel und die neue Rolle als Mutter/Vater. Gleichzeitig bietet der Frühstückstreff für junge Eltern die Möglichkeit, Kontakte zu anderen Familien zu knüpfen.
  

Kosten:15,00 € pro Paar (nur DELFI®7,00 €)

Anmeldung:Ev. Familien-Bildungsstätte, Am Stadtgarten 11, 26721 Emden                                                Telefon: 04921-24832

Wir sind jetzt zertifizierter Präventionspartner der AOK

AOK_Logo_A4_als jpgFür alle Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen! AOK-Versicherte nehmen bei uns an den zertifizierten Kursen sogar kostenlos teil!

Sie wollen mehr für Ihre Gesundheit tun? Wir sind zertifizierter Präventionspartner der AOK – Die Gesundheitskasse und bieten Ihnen folgende Kurse/ folgenden Kurs an, dessen Kosten Ihre AOK zu 100% übernimmt:

  • Nordic Walking (Termin wird zeitnah bekannt gegeben)
  • Walking (Termin wird zeitnah bekannt gegeben)
  • Rückenschule (Beginn am 28.10.2016)
  • Aktiv abnehmen (Beginn am 31.10.2016)

Alles, was Sie dafür brauchen, ist ein AOK-Gesundheitsgutschein. Diesen erhalten Sie am schnellsten im AOK-Servicezentrum in Ihrer Nähe, per Telefon unter 0800 / 0 26 57 37 (kostenfrei) oder online unter aok.de, Stichwort „Gesundes Leben“.
Einfach teilnehmen: Legen Sie den Gutschein zu Beginn des Kurses bei uns vor. Die Kosten rechnen wir direkt mit Ihrer AOK ab. Wichtig: Der Kurs ist für Sie kostenlos, wenn Sie an mindestens 80 Prozent der Termine teilgenommen haben.
Für Nicht-AOK-Mitglieder gelten andere Bedingungen. Durch die Zertifizierung ist allerdings eine Erstattung in der Regel von 80% und mehr möglich. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Kasse! Anmeldungen direkt in der Familien-Bildungsstätte!

Stilltreff

Sie wurden gut während der Schwangerschaft und Geburt betreut und haben nun als Mutter und Eltern noch so viele Fragen. Sie möchten sich gern mit Anderen austauschen und Kontakte knüpfen.
Als Still-und Laktationsberaterin IBCLC und Kinderkrankenschwester biete ich Ihnen im offenen Stilltreff

  • den Austausch und Kontakt untereinander in einem geschützten Rahmen
  • Unterstützung und Informationen
  • Besprechung verschiedener Themen
  • Ausprobieren Ausleihen von Tragetüchern
  • Ausleihen von Büchern
  • Still- Publikationen (schriftliches Infomaterial)
  • Stillhilfsmittel kennenlernen
  • Lösen von kleineren Problemen, die keine Einzelberatung erfordern
  • gemütliches Beisammensein

Selbstverständlich sind auch die Väter, Großmütter und am Stillen Interessierte, z.B. Schwangere, herzlich willkommen.

Termine: Dienstags von 10.45 – 12.15 Uhr

14-tägig in der der geraden Kalenderwoche

Gebühr: 7€ pro Teilnahme

Leitung: Petra El-Kabarity  http://www.stillen-emden.de

Petra El-Kabarity auf YouTube

Anmeldung: Tel. 0170-2458084 oder p.kabarity@icloud.com